Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Folgenden AGB genannt.

1. Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem im Impressum angegebenen ArtWork Store Inhabern 

Falko Burghausen
Marina Kraus
Chemin de la Plâtrière 3
1981 Vex

nachfolgend beAnywhere genannt – und dir als Besteller gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite vorliegenden Fassung.

2. Vertragsinhalt

Als Besteller erteilst du uns von beAnywhere den Auftrag zur Lieferung von Wandbildern. Die Rechte an dem Ursprungswerk verbleiben vollständig bei beAnywhere. Der Vertrag kommt zustande, wenn dein erteilter Auftrag von beAnywhere durch eine gesonderte Email angenommen wird oder durch Zusendung der Ware. Die Angaben auf der Webseite stellen lediglich eine Aufforderung für dich als Besteller zur Abgabe eines Angebotes dar. beAnywhere ist berechtigt, auf der Internetseite irrtümlich falsch angegebene Preise zu berichtigen. Führt eine Berichtigung zu einer Preiserhöhung, so kannst du als Besteller von deinem abgegebenen Angebot zurück treten.

3. Preise

Alle Preise sind in CHF (Schweizer Franken) und es wird keine Mehrwertsteuer verrechnet. Versandkosten werden gesondert ausgewiesen. Bei Versand in Länder ausserhalb der Europäischen Union können zusätzliche Zollgebühren anfallen. Diese sind nicht im Preis enthalten und von dir als Besteller zu begleichen.

4. Widerrufsrecht, Rücksendungsrecht

Für Bestellungen gilt, dass das Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist, da die Wandbilder nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aus diesem Grund sind alle von beAnywhere hergestellten Wandbilder vom Rückgaberecht ausgeschlossen.

5. Haftung

beAnywhere haftet auf Schadensersatz der Höhe nach entsprechend nachfolgender Regelung:

(1) beAnywhere haftet für Schäden, die von uns selbst oder einem unserer Partner oder gesetzlichen Vertreter vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden.

(2) Gleiches gilt für Schäden, die auf dem Fehlen einer garantierten Beschaffenheit beruhen.

(3) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet beAnywhere der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden, sofern nicht schon eine unbegrenzte Haftung nach den Absätzen 2 bis 4 vorliegt. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertrauen darf.

(4) Jede darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen, insbesondere auch eine verschuldensunabhängige Haftung.

6. Mängelgewährleistung

Sobald du die Ware erhalten hast, ist es deine Pflicht sie umgehend auf Vollständigkeit und Mängel zu prüfen. Wenn du Mängel entdeckst, sind uns diese bis 24 Stunden nach Zustellung zu melden. Spätere Beanstandungen wegen unvollständiger oder unzureichender Lieferung oder Leistung können wir nicht berücksichtigen. 

Soweit ein Mangel der Ware vorliegt, besteht die Möglichkeit der Nacherfüllung in Form einer Mängelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache wählen. beAnywhere entscheidet nach eigenem Ermessen über Mängelbeseitigung oder Neulieferung. 

Der Rücktritt vom Vertrag sowie eine Minderung des Kaufpreises wird generell ausgeschlossen.

Die bei Vertragsabschluss festgelegten Bezeichnungen und Spezifikationen entsprechen den technischen Stand zu diesem Zeitpunkt. Geringfügige technische Abweichungen, insbesondere beim Bildbeschnitt und der Farblichkeit des Ausdrucks, der gelieferten Wandbilder von den beworbenen Bildern sind zulässig und stellen keine Mängel dar, soweit sie sich im handelsüblichen Rahmen bewegen und der vertragsmässige Zweck nicht erheblich eingeschränkt wird. Bilder, die beschnitten werden, können im handelsüblichen Rahmen geringfügig, aber nicht wesentlich von den vorgegebenen Größen abweichen. Geringe, handelsübliche, farbliche Unterschiede im Ausdruck können auftreten, wenn der Monitor des Bestellers anderweitige Farbeinstellungen (insbesondere in Bezug auf die Farbechtheit) aufweist. Schwarz/Weiss Ausdrucke können durch den Farbdruck einen geringen, handelsüblichen Farbstich enthalten. Reklamationen, Gutschriften, sowie Ersatzdrucke diesbezüglich sind ausgeschlossen, ausser die Abweichungen bewegen sich asserhalb des handelsüblichen Rahmens.

 beAnywhere übernimmt keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie.

7. Lieferung, Lieferzeiten

beAnywhere liefert nach handelsüblichen Bedingungen. Transportweg und -mittel werden von beAnywhere bzw. unseren Partnern bestimmt, sofern nicht ausdrücklich etwas Abweichendes vereinbart wurde. beAnywhere ist zu Teillieferungen berechtigt.

Bei Grossprodukten erfolgt die Lieferung, sofern nicht anders vereinbart, “frei Bordsteinkante”, also bis zu der Lieferadresse nächst gelegenen öffentlichen Bordsteinkante.

Die Kosten werden nach den Preisangaben auf der Store Seite berechnet.
Ein etwaiger Lieferverzug berechtigt dich als Besteller nicht zu Schadensersatzansprüchen, soweit nicht in Absatz 5 dieser AGB etwas anderes bestimmt ist. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zur Annahmeverweigerung. Nicht eintreffende Lieferungen sind innerhalb von 14 Werktagen nach der Bestellung anzuzeigen. Unterlässt du als Besteller die Anzeige gilt die Ware als erfolgreich zugestellt.

Bei Lieferstörungen welche nicht durch beAnywhere verursacht wurden und welche nicht von beAnywhere zu beeinflussen sind, behält sich beAnywhere das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten, wenn der Grund der Lieferstörung nicht vorübergehend ist, ohne dass eine Schadensersatzpflicht eintritt. Dies gilt vor allem bei Einwirkungen höherer Gewalt. Für den Zeitraum des Hindernisses kommt beAnywhere nicht in Lieferverzug. Bereits gezahlte Leistungen werden im Falle eines Rücktritts an dich als Besteller zurückerstattet.

8. Zahlung, Aufrechnung, Eigentumsvorbehalt

Aufträge sind vom Besteller im Voraus zu bezahlen. Bezahlungen gelten an dem Tag als geleistet, an dem sie bei beAnywhere eingehen. Kommst du als Besteller durch Erhalt einer Mahnung nach Fälligkeit in Zahlungsverzug, so kann beAnywhere Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes verlangen. Im Verzugsfall werden Mahngebühr vereinbart: Für die erste Mahnung werden 10 CHF fällig, eine zweite Mahnung wird mit 20 CHF berechnet. Die Möglichkeit einer Geltendmachung des darüber hinaus entstandenen Verzugsschadens durch beAnywhere bleibt hiervon unberührt.

Bei beAnywhere stehen folgend Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Überweisung

Bei Auswahl der Zahlungsart Überweisung nennen wir dir unsere Bankverbindung in einer gesonderten Email und die bestellten Wandbilder gehen nach Zahlungseingang in die Produktion.

PayPal

Bei beAnywhere kannst du mit PayPal bezahlen. Wähle dazu PayPal als dein Zahlungsmittel und du wirst automatisch auf die PayPal-Seite weitergeleitet. Dort kannst du dich, wenn du bereits ein Konto hast, einloggen oder ein neues eröffnen. Deine Zahlung wird innerhalb weniger Minuten verschlüsselt an beAnywhere übermittelt und deine Bestellung freigegeben. 

Kreditkarte

Zahlungen per Kreditkarte werden über den Zahlungsanbieter Stripe abgewickelt.

Apple Pay

Im Bestellprozess wirst du auf die Webseite des Online-Anbieters Apple weitergeleitet. Dort kannst du deine Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an Apple bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir Apple zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch dein Angebot an.

Google Pay

Im Bestellprozess wirst du auf die Webseite von Google Pay weitergeleitet und kannst dort deine Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an Google bestätigen. 

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Produkte Eigentum von beAnywhere.

9. Datenschutz, Datensicherung

Hinsichtlich des Datenschutzes gelten die Datenschutz-Informationen von beAnywhere.

10. Urheberrecht

Die auf der Webseite von beAnywhere veröffentlichten Informationen und Inhalte – insbesondere Foto- und Videomaterial – sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von beAnywhere. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder jede andere Form der Verwertung sind nicht gestattet und müssen vorher schriftlich durch beAnywhere genehmigt werden. beAnywhere behält sich ausdrücklich alle diesbezüglichen Rechte vor.

11. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem du als Besteller deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast. Alle Änderungen und Ergänzungen, die diese AGB betreffen, bedürfen schriftlicher Form. beAnywhere behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit abzuändern oder zu ergänzen.

Als ausschliesslicher Gerichtsstand wird der Sitz von beAnywhere für alle Streitigkeiten vereinbart.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen dieses Vertrages unberührt.

Version 1.0 — Gültig ab 10. Mai 2022

Alle vorherigen ABG verlieren ihre Gültigkeit.